Suche
  • Michael_Auinger

Warum einen Berater engagieren - das kann ich doch alles selbst?

Aktualisiert: Feb 26


Viele fragen sich, warum man einen externen Dienstleister mit Aufgaben beauftragen soll. Und wie rechnet sich das?

Die üblichen Argumente, wie "der Blick von Außen" oder "andere Erfahrungen einbringen", wurden zu oft verwendet, um noch gut anzukommen.

Eine aus meiner Sicht wesentlich wichtigere Frage lautet: "Möchte ich für eine Aufgabe - wie zum Beispiel die Implementierung eines MIS - einen Mitarbeiter aus dem beruflichen Alltag herausnehmen? In der Regel sind dies vor allem jene Mitarbeiter, die auch zentral in betriebliche Abläufe eingebunden sind - also dann im laufenden Projekt dort auch fehlen.

Außerdem können Sie es ein kleines bisschen mit Aufgaben in Ihrem Haus vergleichen: Natürlich können Sie die Fliesen selbst verlegen, oder den Schrank selbst konstruieren und bauen. Eine Fachkraft, welche dies jeden Tag durchführt, wird mit den nötigen Werkzeug und dem nötigen Know-How aber mit weniger Abfall, schneller und effizienter ans Ziel kommen - und so nebenbei vielleicht auch noch den Tipp mitbringen, eine Fliese zu verwenden, die sich besser reinigen lässt oder beim Schrank dann ein langlebigeres Holz zu verwenden.....




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen